Führen Sie neue Arbeitskräfte an Ihr Unternehmen heran

Nehmen Sie jetzt mit Ihrem Unternehmen teil! registrieren Sie sich jetzt

Ihre Vorteile im Überblick

Icon - Bekanntheitsgrad

Bekanntheitsgrad

Steigern Sie Ihren Bekanntheitsgrad als top Ausbildungsbetrieb im Bodenseekreis. Als teilnehmendes Unternehmen bei „wissen was geht!“ wird Ihr Logo auf 13.000 Flyern und 300 Plakaten in der Region verteilt und in der Presse von Ihren Aktivitäten im Rahmen der Aktion berichtet.

Icon - Ausbildungsplätze

Ausbildungsplätze

Finden Sie für Ihre Ausbildungsplätze die richtigen Bewerber und stellen Sie beim „wissen was geht!“-Termin frühzeitig den Kontakt zu regionalen Jugendlichen her.

Icon - Vernetzung mit Schulen

Vernetzung mit Schulen

Als Unternehmen ist es schwer direkt an Schulen für den Nachwuchs zu werben. Profitieren Sie indirekt von der Verteilung der „wissen was geht!“-Werbemittel an den über 41 verschiedenen Schulen im Landkreis Bodenseekreis.

Icon - Effizienz

Effizienz

Verschwenden Sie nicht unnötig Ihr Budget für die Schaltung von Anzeigen und Standmieten auf Karrieremessen. Mit einem kleinen Beitrag erreichen Sie eine umfangreiche Zielgruppe und das mit den Ressourcen bei Ihnen vor Ort.

Icon - Regionale Fachkräfte

Regionale Fachkräfte

Wieso in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Nutzen Sie „wissen was geht!“ um die Jugendlichen der Region mit einem attraktiven Ausbildungsangebot für sich zu gewinnen. Leisten Sie Ihren Beitrag gegen die Abwanderung der jungen Fachkräfte.

Icon - Image inszenieren

Image inszenieren

Auf Karrieremessen aus der Masse herauszustechen ist schwierig. Bei „wissen was geht!“ kommen die Jugendlichen zu Ihnen und Sie können Ihre Unternehmensphilosophie hautnah transportieren und sich in Szene setzen, um den Teilnehmern das positive Image Ihres Unternehmens zu vermitteln.

Was steckt hinter „wissen was geht!“?

„wissen was geht!“ ist ein Projekt der Wirtschaftsförderung Bodenseekreis GmbH (WFB) in Kooperation mit im Bodenseekreis ansässigen Unternehmen und Institutionen. Dabei haben interessierte Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, renommierte Ausbildungsbetriebe der Region innerhalb ihrer Sommerferien näher kennen zu lernen. Jugendliche ab 14 Jahren erhalten innerhalb eines halben Tages mittels Führungen, Gesprächen mit Auszubildenden und Personalverantwortlichen etc. Einblicke in Ihr Unternehmen. Ihr Nutzen dabei – Sie finden qualifizierte Auszubildende, um Ihre Spitzenposition auszubauen. Im Rahmen des kreisweiten Projekts „wissen was geht!“ wird Ihnen die Möglichkeit geboten, sich als engagiertes und innovatives Unternehmen zu präsentieren, die Türen zu öffnen und Ihr Unternehmen in den Fokus zu stellen!

Hilfsdokument zur Eventplanung

Seit dem Start der Aktion 2004 haben bereits viele verschiedene Unternehmen der Region an „wissen was geht!“ teilgenommen und ihren Unternehmensbesuch individuell gestaltet. Da wir bestrebt sind die Aktion immer weiter zu verbessern, sammeln wir jedes Jahr das Feedback der Jugendlichen. Wie Ihr „wissen was geht!“-Termin zum Erfolg wird, entnehmen Sie der Zusammenfassung im PDF-Download.

PDF Download

Statements von beteiligten Unternehmen

Logo - Konrad Knoblauch GmbH Konrad Knoblauch GmbH
„Wir brauchen junge Menschen im Unternehmen.“

Mit “wissen was geht!“ haben wir die Möglichkeit frühzeitig mit Jugendlichen ins Gespräch zu kommen und diese bei uns vor Ort für unser Unternehmen zu begeistern.

Nehmen Sie jetzt mit Ihrem Unternehmen teil!
registrieren Sie sich jetzt
Menü öffnen
Nicht angemeldet jetzt registrierenanmelden